Tipps & Tricks

Welche Dokumente musst Du wirklich mit auf Reise nehmen?

2

Dokumente Reise fileee

Dein Rucksack ist schon schwer genug, Du bist eh meist digital unterwegs, Du siehst keinen Grund dafür, überflüssig viel Papier mitzuschleppen und zu verschwenden? Es gibt viele Gründe, Deinen Papierkram lieber digital als im Original mit sich zu nehmen. Welche Reisedokumente Du unbedingt mit Dir führen musst und wann sich eine digitale Kopie lohnt, haben wir für Dich zusammengestellt.

Diese Dokumente brauchst Du als Original:

Reisepass, Personalausweis und Visum

Für Deine Einreise ins Ausland und die Rückreise nach Deutschland musst Du Deinen Reisepass oder Personalausweis (EU) immer als Original vorlegen. Das gleiche gilt, wenn Du Dich als Tourist im Ausland ausweisen musst. Je nach Reiseziel kann für ausländische Touristen Visumspflicht bestehen. Infos zu Deinem Reiseziel und welche Reisedokumente Du für das jeweilige Land benötigst, bekommst Du beim Auswärtigen Amt.

Impfausweis

Für den Fall, dass Du für die Einreise eine Impfung nachweisen musst oder während Deiner Reise eine Impfung brauchst, solltest Du das Original mit Dir führen. Eine generelle Mitführungspflicht gibt es jedoch nicht. Eine digitale Kopie hilft Dir allerdings, wenn Du im Ernstfall Deinen Impfschutz im Krankenhaus nachweisen musst.

Führerschein und Fahrzeugpapiere

Prinzipiell darfst Du Fahrzeugpapiere und Führerschein nur als Original vorlegen. Für den Fall eines Verlustes, ist eine digitale Kopie jedoch sehr hilfreich. Sie erleichtert die Kommunikation mit den Behörden, weil ihnen dann alle wichtigen Informationen vorliegen. Den Verlust des Originals solltest Du dennoch umgehend der Polizei melden.


Diese Unterlagen reichen in digitaler Form:

Tickets

Viele Fluggesellschaften und die Deutsche Bahn bieten mobile Tickets an, die man per E-Mail, MMS oder SMS auf sein Smartphone oder Tablet lädt. Über die jeweiligen Möglichkeiten und Funktionsweisen solltest Du dich vorab informieren.

Buchungsbestätigungen, Belege

Die Buchungsbestätigung für Deinen Flug und für Deine Unterkunft kannst du problemlos digital vorlegen. Auch Zahlungsbelege, Reservierungen und Versicherungspolicen der Auslandskrankenversicherung kannst Du online speichern – und solltest dies auch tun.


Diese Unterlagen solltest Du auch online sichern:

  • Liste mit wichtigen Telefonnummern und Adressen (Auslandskrankenversicherung, Haftpflichtversicherung, Bank, Telefonnummern zum Sperren von Kreditkarten)
  • Ein biometrisches Passfoto (falls Du einen Pass- oder Führerscheinersatz beantragen musst)

Wir raten generell: Mach von allen wichtigen Reisedokumenten eine digitale Kopie, z.B. mit fileee. Dann bist Du für den Fall eines Verlustes bestens vorbereitet. Nur so lassen sich Ersatzdokumente, z.B. Ausweispapiere, schneller und unkompliziert neu organisieren.


Das könnte Dich auch interessieren

Post digital erhalten

Falls Du vorher schon weißt, dass Du während Deines Urlaubs wichtige Post erwartest, gibt es verschiedene Möglichkeiten diese trotzdem und vor allem digital zu erhalten. Wir selber haben die Scanservices der E-Post und von Dropscan auf Herz und Nieren getestet. Bei beiden Anbietern musst Du allerdings mit einer gewissen Vorlaufzeit rechnen. Es empfiehlt sich also, den Service ggf. einige Wochen vor dem Urlaub zu buchen. Einmal eingerichtet erhältst Du Deine Post dann aber bequem digital. Schau Dir dazu unsere Verknüpfungsmöglichkeit mit Dropscan an.

Ohne Internet den Weg finden

Mittlerweile ist Google Maps die Allzweckwaffe, wenn man eine Route plant oder sich in einer fremden Stadt nicht auskennt. Wenn Du im Urlaub keine Auslandsflat buchen willst oder der Empfang schlecht ist, kannst Du Dir Karten für Deinen Urlaubsort und Deine Ausflüge aber auch vorher runterladen.

Viel Spaß auf Deiner nächsten Reise!